Was wir bisher getan haben

Im Jahr 2014 wurde an den Freundeskreis die Bitte herangetragen, sich um die historischen Grabsteine zu kümmern. Viele waren in einem schlechten Zustand, drohten umzustürzen, oder waren schon zerbrochen. Der Freundeskreis übernahm die Aufgabe, die Sanierung zu organisieren und Förderanträge bei der Denkmalbehörde zu stellen. Er organisierte die Finanzierung für den Eigenanteil der Gemeinde über Crowdfunding mit der Volksbank Chemnitz und sammelte Spenden von Stiftungen. Er suchte kompetente Steinmetze, die die Arbeiten fachgerecht ausführten und übernahm die Dokumentation der Restaurierungsarbeiten .

Resümee: Bisher wurden über 500 einfache Grabsteine und 10 Familiengrabsteine gerettet.

Angebote:

Für Schulklassen und interessierte Menschen bieten wir Führungen über den Jüdischen Friedhof an. Wenn Sie eine Führung buchen wollen, oder Auskünfte einholen wollen, können Sie sich per Mail an den Freundeskreis wenden.

Sie erreichen uns unter : freunde-jg@in-chemnitz.de

Nächste öffentliche Führung:

Auf Grund von Corona, finden bis auf weiteres keine Führungen über den Friedhof statt.